Boonsung Wrack

Kurze Tagestour mit Longtailboot zum Boonsung Wrack

Diesen verkürzten Daytrip machen wir an dem nahe gelegenen Wrack “Boonsung”. Dieses alte Zinn-Baggerboot ist 1984 gesunken im Südwesten vom Nam Khem Pier, etwa 7 Seemeilen von der Küste entfernt. Das Wrack befindet sich heute auf dem Sandgrund in einer Tiefe von  18-20m.

Die Abmessungen des auseinandergebrochenen Wracks sind ca. 30 Meter (Breite) und 70 Meter (Länge). Die durchschnittliche Tiefe am Dach des Wracks beträgt ca. 13-16 Meter und der höchste Teil des Wracks ist in einer Tiefe von ca. 11-12 Meter zu finden. Es gibt zwei Bojen, die die Tagesausflugsboote zum Anlegen verwenden.

Strömung: Leicht bis mittel
Sicht: Zwischen 5 – 15 Meter

Unterwasserwelt:
Heute ist das Wrack mit unzähligen Muscheln, Hart- und Weichkorallen bedeckt und stellt ein künstliches Riff dar. Obwohl das Boonsung Wrack ein kleines Wrack ist, gibt es hier jede Menge Fisch zu sehen, wie Schulen von Grossaugenmakrelen, Schnapper, Gelbschwanz-Barrakudas und Fledermausfische. Ausserdem zahlreiche Igel- wie auch Tintenfische (Sepien). Auf dem Sandboden gibt es oft verschiedene Arten von Grundeln, welche in ihren in Symbiose mit Knallkrebsen in Sandlöchern wohnen. Auch Blaupunktrochen und Flundern sind hier anzutreffen.

Hunderte von Drachenköpfen, Muränen und Rotfeuerfische haben dieses Wrack zu ihrer neuen Heimat gemacht. Makro-Fans finden hier ein absolutes Paradies vor.
Dutzende von Nacktschnecken, diverse Garnelen, Geisterpfeiffenfische und sonstiges Kleinzeugs aber auch Steinfische, Blaupunktrochen, riesige Kugel-, Doktor- und Kaiserfische warten darauf, entdeckt zu werden.

Contact
close slider